Projektleiter/-in:

Fabelhafte Welten - Fabeln für große und kleine Menschen aus Überall

Fabelhafte Welten ist sowohl ein Buch mit Fabeln aus aller Welt, die ich geschrieben habe, ergänzt um ethische Lehrteile und um Fragebögen für Kinder von 4 bis 11 Jahren als auch der Zugang zum HÖRSPIEL über das Medium der Website: www.fabelhaftewelten.com. Mit dem Nachdenken über die Botschaft der Fabeln werden die kognitiven, sozialen und emotionalen Kernkompetenzen von jungen Menschen gefördert. Die Inhalte wie Zivilcourage, wie Umwelt, wie die Kenntnis und der Umgang mit den Gefühlen unterstützen die Heranwachsenden in ihrem Bewusstsein, Teil des Ganzen zu sein: die Friedensfähigkeit und die Anerkennung der Vielfalt werden konkret und spielerisch erlernt.
Unser Produkt ist in Kooperation mit geflüchteten Menschen entstanden, die Teil des Teams sind.


Das Ziel ist, die ethischen Werte der Vielfalt, der Demokratiefähigkeit und der Anerkennung von Differenzen in den mainstream zu bringen, und zwar von klein an: Wenn Kinder ab 4 Jahren in "Philo-Ateliers" lernen, was "die Welt im Inneren" zusammenhält, von der Natur bis zu den Menschenrechten, erleben bereits die Kleinen, dass sie TEIL von ALLEM sind - das wiederum bestimmt in der Folge ihr konkretes Verhalten. Die Zielgruppe sind die "Kinder aus Überall" von 4 - 11 Jahren als auch die Pädagog*innen, Eltern, Großeltern.


Dieses Projekt ist in meiner Arbeit der "Philo-Ateliers" in 4 Jahren gereift (Clara Welten, Welten-Institut für Tiefenpsychologie und Spiritualität), bis ich die Fabeln, inspiriert von afrikanischer und arabischer Dichtung, von Laotse, Nietzsche oder Hildegard von Bingen, selber geschrieben und dieses Konzept durch Eigenmittel und in Kooperationen umgesetzt habe. Es ist bisher europaweit das einzige Buch- und Medienprojekt, das den Integrationsgedanken und die Bewusstseinsförderung für Kinder auf diese Weise umsetzt.


Online

01.03.2020 - 31.12.2020