• Johannes v. Streit

    hat einen post kommentiert

    Die meisten Menschen in Deutschland denken, sie wären selbst Teil der Mittelschicht - dabei kann das ja eigentlich gar nicht stimmen. Nur: was ist dann die richtige Definition?

    Johannes v. Streit
    Das kann schon sein. Ich hab versucht in dem Video zu zeigen, wer aktuell zur Mittelschicht gehört - aber die Entwicklung wäre auch spannend genauer zu beleuchten!
    Ralf Hasford

    Ist vielleicht „die Mitte“ insgesamt abgesunken und „das Gefühl“ täuscht garnicht?

  • margarethef

    hat ein neues Event erstellt

    17. bayreuther dialoge

    Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth, Deutschland
    14.11.2020, 09:00 Uhr - 15.11.2020, 17:00 Uhr

    Zukunftsforum Die bayreuther dialoge sind ein Zukunftsforum für Philosophie, Wirtschaft und Gesellschaft. Wir müssen reden. Es geht darum sich auf Augenhöhe über die dringenden Themen unserer Zeit auszutauschen um neue Denkanstöße zu generieren, sich gegenseitig zu inspirieren und Horizonte zu erweitern. Dieses Jahr geht es um das Thema Grenzen.

  • Wolf&Oberkötter Personal- und Organisationsentwicklung

    hat einen neuen Post erstellt

    Liebe Futopolis-Community,

    „The early bird catches the worm!“ Folgen Sie dem Motto und sichern Sie sich noch bis zum 31.10.2020 eine vergünstigte Teilnahmegebühr.
    Wir veranstalten am 29.01.2021 von 09.00 bis 17.00 Uhr eine Metalog Konferenz zum Thema „Hypnosystemisch durch den beruflichen Alltag surfen“.
    Dazu laden wir all diejenigen herzlich ein, die 2020 mit dabei waren und 2021 neu dazustoßen.

    https://futopolis.gls.de/event/metalog-konferenz-2021-hypnosystemisch-d…

    Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular per Mail unter info@wolf-oberkoetter.de oder per Fax unter 0201/87898564.
    Weitere Informationen zur Metalog Konferenz und zur Anmeldung erhalten Sie unter https://wolf-oberkoetter.de/metalog-konferenz/.
    Sollte Corona-bedingt keine Präsenzveranstaltung möglich sein, wird ein Online Format stattfinden.

    Wir freuen uns auf Sie!

  • Patrick Held

    hat einen neuen Post erstellt

    Eingesegelte Schokolade aus Lateinamerika frei im Ruhrgebiet kaufen? Ja, das gibt es z.B. in der Füllbar in Witten und dank den ehrenamtlichen Radfahrern der Schokofahrt.

    Dieses und letztes Jahr war auch unsere Kollegin aus der GLS Treuhand wieder dabei.

    Falls ihr auch mal CO2 freie Schokolade einradeln wollt schaut mal auf: https://schokofahrt.de/

  • Sonja Strahl

    hat einen neuen Post erstellt

    FILMTIP / NEU IM KINO

    DIE STIMME DES REGENWALDES – DIE WAHRE GESCHICHTE VON BRUNO MANSER

    Ab 22.10.2020 im Kino!!

    1984: Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit der modernen Zivilisation reist Bruno Manser in den Dschungel von Borneo und findet sie beim nomadischen Stamm der Penan. Die Begegnung verändert sein Leben für immer. Als die Penan von massiver Abholzung bedroht werden, nimmt Manser den Kampf gegen die Waldzerstörung mit einem Mut und einem Willen auf, die ihn zu einem der berühmtesten und glaubwürdigsten Umweltschützer seiner Zeit machen. Auch heute ist Bruno Mansers Geschichte so relevant wie noch nie: Die zunehmende Globalisierung und der steigende Bedarf an natürlichen Rohstoffen machen den Schutz des Regenwaldes und seiner indigenen Bevölkerung zu einem noch dringlicheren Thema.

    In DIE STIMME DES REGENWALDES erzählt Drehbuchautor und Regisseur Niklaus Hilber die wahre Geschichte des Schweizer Umweltaktivisten Bruno Manser und seinem unermüdlichen Kampf für die Erhaltung des Lebensraums der Penan, den Ureinwohnern im malaysischen Regenwald. Über ein Jahr bereitete sich Schauspieler Sven Schelker auf die Rolle des Bruno Manser vor. Er lernte die Sprache der Penan und näherte sich in mehreren längeren Aufenthalten im Urwald von Borneo dem Leben und der Lebensweise des Nomadenvolkes an. Insgesamt dreizehn Wochen drehte Regisseur Niklaus Hilber zusammen mit seinem Team mitten im indonesischen Dschungel. Zum Cast gehören auch zahlreiche Penan, die zum Teil Bruno Manser noch persönlich erlebt haben, und auf diese Weise Gelegenheit erhielten ihre eigene Geschichte zu erzählen. In atemberaubenden Bildern von Kameramann Matthias Reisser und mit einem gefühlvollen Soundtrack von Oscarpreisträger Gabriel Yared präsentiert der Spielfilm die Schönheit und die Bedeutung des Regenwaldes und offenbart gleichzeitig die Schattenseiten der Globalisierung und des Kapitalismus und welchen Preis billiges Tropenholz tatsächlich hat.

    Der Film stellt eine der drängendsten Fragen unserer Zeit in den Fokus: Woher nimmt die Menschheit sich das Recht, die Natur, ohne Rücksicht auf Schäden für Einzelne und die Weltgemeinschaft, auszubeuten?

    Mehr zum Film, den Trailer und Kinotermine gibt es hier: http://stimmedesregenwaldes.de/#kinofinder

    Bild ©2020 Camino Filmverleih

  • Sonja Strahl

    hat einen post kommentiert

    Filmtip / Neu im Kino

    „Unser Boden, unser Erbe“

    Bundesweiter Kinostart am 08.10.20

    Wisst Ihr eigentlich, was sich unter euren Füßen abspielt? Der Boden versorgt alle Menschen auf der Welt mit Lebensmitteln, sauberem Trinkwasser und sauberer Luft. Aber diese Lebensgrundlage ist extrem bedroht! Ein großer Teil der landwirtschaftlichen Fläche ist schon verbraucht und trotzdem nutzen wir den Boden als wäre er unerschöpflich. Was bedeutet das für die Zukunft? Und was kann jeder Einzelne tun, damit der Boden weiterhin fruchtbar bleibt? Am 08. Oktober 2020 startet die Doku „Unser Boden, unser Erbe“ von Marc Uhlig in den deutschen Kinos. Seid beim bundesweiten Kinostart mit dabei und unterstützt damit nicht nur die Umwelt, sondern auch die Kinos!

    Mehr zum Film, den Trailer und Kinotermine gibt es hier: https://www.wfilm.de/unser-boden-unser-erbe/inhalt/

    Sonja Strahl
    Freut mich, dass Euch der Tipp anspricht :-))) Hoffe, der Film gefällt Euch und Ihr könnt für Euch etwas daraus mitnehmen.
    simonneitzel

    Super, vielen Dank!
    Schön, dass der Film so viel Anklang findet.
    Hier findet ihr alle Termine im deutschsprachigen Raum.
    https://www.wfilm.de/unser-boden-unser-erbe/kinotermine/
    Bochum 8.10.
    Berlin viele Termine!
    Stuttgart 10.10.
    Ulm 11.10.
    Wiesbaden 22.10
    Darmstadt 19.10.
    Freiburg 8.10.
    München 11.10.
    Mit herzlichen Grüßen
    Simon Neitzel

    Wolf&Oberkötter Personal- und Organisationsentwicklung

    Danke fürs Teilen! :-)

    Sandra Maria Kink

    Danke Sonja fürs Teilen. Der Film steht jetzt ganz oben auf meiner Liste!

  • Rolf Wagner

    hat ein neues Thema erstellt

    Riesterrente und andere "Vorsorge"programme

    Geldwesen & Bankwissen

    - Auflistung von Quellen (z.B.: Querverweise zu " Wahn & Sinn")

    - Ideen, Vorschläge und Meinungen