Suchen: Lehmfarbe (Reste) gesucht

Lehmfarben für die Papiergestaltung gesucht.

Mit Stempeln und Schablonen gestalte ich verschiedene Papiere zur Wiederverwendung (z.B. Buchbinden, Schachteln beziehen, Briefkarten etc.). Bislang verwende ich dafür Künstleracrylfarben. Diese bieten den Vorteil, dass sie nicht nur wasserfest trocknen, sondern auch abriebfest sind. Leider sind sie nicht nachhhaltig und wenig umweltfreundlich. Daher möchte ich auf natürliche Farben wie Lehm- oder Kalkfarben umsteigen. Um gelungene Drucke zu erhalten, muss ich die Farben jedoch vorher testen und ein wenig experimentieren. Ich möchte herausfinden, ob sich die Farben von der Konsistenz für die Drucktechniken eignen und wie sich die damit bedruckten Papiere bei der Weiterverarbeitung verhalten. Nur ungern würde ich dafür ein neues, großes Gebinde erwerben, denn die Tauglichkeit muss sich ja beim Experimentieren erst herausstellen. Möglicherweise gibt es hier aber Reste von entsprechend natürlichen Farben zu finden, die nach der letzten Renovierung noch übrig sind? Es können gerne auch kleine Mengen in Marmeladenglasmenge sein :-) Ich würde mich sehr freuen. Selbstverständlich erhält der/die Spender/in ein mit der gespendeten Farbe gestaltetes Papierprodukt.